Greenco

Nachhaltig anbauen

Greenco baut so viel wie möglich nachhaltig an. Wir betrachten Nachhaltigkeit als ein integraler Teil unseres Strebens nach einer höchstmöglichen Qualität. Unsere Bekämpfungsmittel sind fast ausschließlich biologisch, durch den Einsatz von natürlichen Feinden von Insekten und Mikroorganismen, die dafür sorgen, dass die Ernte nicht beschädigt werden kann.  In den Gewächshäusern verwenden wir einen natürlichen Boden Verbesserer, in der Form von Kokos und Pflanzenresten. Außerdem ergreift Greenco auch Maßnahmen, um den Energieverbrauch und die CO2-Emission zu verringern. Für unsere Anstrengungen erhielten wir das Nature Counts Label. Um auch in den ‘dunklen’ Wintermonaten der Nachfrage zu entsprechen, ist ein Teil der Anbaukapazität beleuchtet. Der Einsatz von Assimilationslicht erfordert viel Energie, die unsere Firmen selber erzeugen über eine gasgesteuerte Wärmekraftkupplung (WKK). Die Wärme und das entweichende CO2 werden durch das ganze Jahr für den Anbau benutzt. Die erzeugte Elektrizität brauchen wir im Winter selber; im Sommer geht sie an das öffentlichen Netz.

Nachhaltig anbauen